Retourenabwicklung - Ethletic-Sneaker

Retourenabwicklung

Liebe Ethletic Kunden,
 
Rücksendungen sind für Euch und für uns eine unangenehme Sache – darüberhinaus schaden sie der Umwelt.
 
Lasst uns also über Retouren reden:
 
Wir stellen euch für eure Rücksendungen gern ein Retourenlabel aus.
Bitte bedenkt jedoch, dass für unser kleines Team jede Retoure einen großen Aufwand bedeutet.
 
In unserer Versandabteilung arbeiten nicht Hunderte von Menschen. Es sind vielmehr ein oder zwei.
(Mehr dazu lest ihr in unserem Blog )
 
Nach dem Eintreffen eures Paketes müssen wir zuerst ermitteln, von wem die Retoure kommt – wenn ihr Rechung oder Lieferschein beilegt, ist das schon eine große Hilfe. Als nächstes muss die Ware ausgepackt werden. Nun wird ihr Zustand kontrolliert. Sind die Schuhe ungetragen und tadellos? Nur dann können sie wieder neu verpackt werden – wozu fast immer ein neuer Schuhkarton benutzt werden muss – und gelangen zurück in den Kreislauf.  
 
- Dann muss jemand die Ware wieder in das richtige Lagerregal packen.
- Dann muss jemand die Ware wieder in unser System zum Verkauf einpflegen.
- Dann muss jemand die Rücküberweisung an euch tätigen.
- Und am Ende müssen wir dem Transportunternehmen das Retourenlabel bezahlen.

So absurd es klingt: Der gesamte Vorgang (inklusive Verpackungsmaterial, Zeitaufwand und Abschreibung der „unbrauchbaren“ Waren) kostet mehr als die Herstellung des Produktes, das ihr bei uns bestellt habt.
 
Dehalb möchten wir euch bitten, sowohl bei der Auswahl eures Warenkorbes als auch bei der Rücksendung einzelner Artikel möglichst sorgfältig vorzugehen. Ihr handelt damit nachhaltig und verantwortungsbewusst gegenüber dem Projekt Ethletic und all den damit verbundenen Menschen im In- und Ausland. Verantungsbewusst vor auch gegenüber der Umwelt, die mit jedem zusätzlichen Transportweg belastet wird.
 
Wir danken euch von Herzen für euer Verständnis und eure Mitarbeit.
 
Euer Ethletic-Team 


Zum Retourenlabel geht es hier ...